Yin Yoga Special: die Hocke

YinYogaSpecial3

Yin Yoga ist ein ruhiger passiver Yogastil bei dem die verschiedenen Übungen mehrere Minuten gehalten werden. So kommt Körper und Geist zur Ruhe und ein GefĂŒhl von sanfter Bewegung mit Meditation stellt sich ein. Falls du noch nicht ganz genau weißt, was Yin Yoga ist, schau dir meinem Beitrag Was ist Yin Yoga? an.

In meinem Yin Yoga Special zeige ich dir jede Woche eine neue Yin Yoga Pose, die du in deine Yogapraxis integrieren kannst.

Und los geht’s mit der dritten Yin Yoga Pose, der Hocke.

Die Hocke

Die Wirkung von der Hocke ist auf den ersten Blick nicht ganz klar sichtbar. Die Hocke löst vor allem die große Faszie im unteren RĂŒcken und gibt neue FlexibilitĂ€t im Schulter- und RĂŒckenbereich. Wenn du das Kinn nach unten senkst, wird sogar noch dein Nacken mit gedehnt.

Die Hocke gehört ebenfalls wie der Schmetterling zu den VorwĂ€rtsbeugen und wirkt somit auch kĂŒhlen fĂŒr den Körper. FĂŒr mich sind VorwĂ€rtsbeugen oftmals sehr emotionale Asanas, denn durch das Vorbeugen kehre ich in mich hinein und schaue in mein Inneres. Das kann GefĂŒhle triggern, die ĂŒberraschend scheinen. Nimm dir deine Zeit dich mit diesen GefĂŒhlen auseinander zu setzten und verlasse nicht total aufgelöst deine Matte. Lieg dich zuerst noch fĂŒr ein paar Minuten in Savasana oder mach ausgleichende Übungen dazu wie zum Beispiel den Fisch.

Hocke

Stell dich fast mattenbreite hin, drehe deine Zehen etwas nach Außen und senk dein GesĂ€ĂŸ tief ab. Wenn sich deine Fersen vom Boden lösen, roll dein Mattenende 4 bis 5 Mal auf und steig mit deinen Fersen auf die Rolle. Deine Zehen bleiben aber auf dem flachen Teil der Matte. Leg deine HĂ€nde vor dir auf dem Boden ab. Lenk deinen Atem in deinen unteren RĂŒcken, in dein Kreuzbereich.

Nimm wahr welche Muskeln du wirklich brauchst um dich in dieser Pose zu halten und entspanne den Rest. Bleich fĂŒr 3 bis 4 Minuten in der Hocke. Löse dich dann langsam und begibt dich fĂŒr ein paar AtemzĂŒge in die RĂŒckenlage, in Savasana.

Du hast die anderen Yin Yoga Posen verpasst? Hier gibt’s alle zum Nachlesen.

Melde dich jetzt fĂŒr die YogiInside Post an!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben! Kein SPAM!

About corinnainkert

Ich bin das Gesicht hinter YogiInside und schreibe ĂŒber meine eigene Yogareise und meine Ausbildung zur Yogalehrerin. Ich möchte, dass Yoga bei jedem und jeder im Kopf ankommt und zugĂ€nglich ist. Dazu findest du alles rund um Yoga & Meditation auf yogiinside.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.